We made it!

Aktualisiert: 23. Aug 2019

Zum Abschluss unserer Reise hatten wir heute einen schönen Empfang und ein tolles Fest im Sonderkindergarten in Ulan Bator. Wir sind sehr beeindruckt von dem, was die mongolische Organisation hier auf die Beine gestellt hat, und wie sorgvoll die beeinträchtigten Kinder betreut werden. Am Nachmittag konnten wir dann auch unsere Ausrüstung und die Schlüssel vom VW-Bus übergeben. Dieser wird fortan eingesetzt, um Kinder von zu Hause abzuholen, welche ansonsten keinen Zugang zum Kindergarten haben, da ihre Familie kein eigenes Auto hat oder sich den öffentlichen Verkehr nicht leisten kann. Ebenfalls können so Gruppenausflüge oder Fahrten in die Therapiepraxis ermöglicht werden. Wir haben grosse Freude, dass wir in den letzten Wochen eine so tolle Reise durchführen konnten, aber auch, dass mit dem VW-Bus jetzt noch etwas Sinnvolles angestellt werden kann. Nebst dem Bus sind am Schluss unserer Reise CHF 6‘100 übriggeblieben, welche wir dem Freundeskreis Mongolei überweisen werden können. Der Betrag wird unter anderem verwendet, um die Anmeldegebühren, Autosteuern, den Parkplatz und die Umrüstung auf kindergerechte Sitzplätze zu finanzieren. Ebenfalls können so der Treibstoff und der Lohn des Fahrers für die ersten paar Monate bezahlt werden. Wir freuen uns sehr mit dem Freundeskreis Mongolei und schliessen unseren Blog mit diesem Beitrag ab. In drei Tagen fliegen wir zurück in die Schweiz, mit vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck. Danke allen, welche ein Stück weit dazu beigetragen haben, dieses Projekt möglich zu machen! :-) Beo Boys









78 Ansichten
Kontakt
reiseblog abonnieren
reiseblog abonnieren

Verein grenzen-los.ch

Forelstrasse 36

3073 Ostermundigen​​

info@grenzen-los.ch

MITGLIEDER
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Flickr Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now