Kontakt
reiseblog abonnieren
reiseblog abonnieren

Verein grenzen-los.ch

Forelstrasse 36

3073 Ostermundigen​​

info@grenzen-los.ch

MITGLIEDER
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß Flickr Icon

BEOBOYS: EIN SCHULBUS FÜR DIE MONGOLEI

standort.png

Folge uns

Folge uns

 

Folge uns

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

aktuell: Unterstütze uns bis zum 1. August 2019 bei unserer Crowdfunding-Kampagne Auf we make it

Fünf Freunde. 15‘000 Kilometer. Sechs Wochen. Ein Ziel.

Wir sind eine Gruppe von fünf Freunden aus der Region Thun, die diesen Sommer das bisher grösste Abenteuer in ihrem Leben wagen werden: Wir werden mit einem VW-Minibus von der Schweiz bis in die mongolische Hauptstadt Ulan Bator fahren und insgesamt 15'000 Kilometer zurücklegen. Ziel dieses Vorhabens ist es nicht, möglichst schnell anzukommen, sondern mit unserem Fahrzeug insgesamt 17 Länder zu durchqueren und dieses dann einem Hilfswerk zur Weiterverwendung zu übergeben. Nebst der Fahrzeugübergabe sammeln wir Spenden, die wir dem «Freundeskreis Mongolei» übergeben können – Ein Hilfswerk, welches Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen in der Mongolei unterstützt. Bevor es losgeht, wird das Projekt im Juni an zwei Roadshows in Thun und Bern der Öffentlichkeit gezeigt.

reiseblog

 
jetzt reiseblog abonnieren:
HILFSWERK:
freundeskreis mongolei

Wir haben den Verein Freundeskreis Mongolei als Spendenempfänger gewählt. Der Verein mit Sitz in Luzern unterstützt Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen in der Mongolei. Es wird ein Sonderkindergarten, ein Home-Serviceprojekt und ein Jugend-Entwicklungsprojekt sowie eine Filz- und Näh-Werkstatt organisiert.

 

In Ulan Bator übergeben wir dem Verein unser Fahrzeug und unsere Ausrüstung. Ebenfalls werden wir einen Beitragsüberschuss an den Freundeskreis Mongolei überweisen.

Freundeskreis Mongolei JPG.jpg
Enereliin Tuuchee PNG.png

FAHRER

Bild1.jpg

«Persönlich freue ich mich vor allem auf die Landschaften und die Natur. Wir werden so oft wie es geht draussen Campen, damit am Schluss ein möglichst hoher Betrag übrigbleibt. Jetzt gilt es, unsere Ausrüstung bis zum Start noch optimal vorzubereiten.»

Ausrüstung & Visa

STEFAN KUMMER, 27

Bild2.jpg

«Für die meisten von uns sind 15‘000 Kilometer eine Fahrstrecke, die wir normalerweise in einem Jahr hinter uns bringen. Wir werden alles daran setzen, den Minibus wohlbehalten in die Mongolei zu bringen, damit er dort noch möglichst lange weiterverwendet werden kann.»

Organisation & Budget

JULIEN SAVIOZ, 25

Bild3.jpg

«Die Rally ist ein einmaliges Erlebnis für alle von uns. Ich freue mich darauf, wenn es dann endlich losgeht. Ich habe aber auch Respekt davor, denn die lange Reise wird sowohl vom Fahrzeug wie auch von uns Fahrern einiges abverlangen.»

Fahrzeug & Mechanik

STEFAN VON KÄNEL, 26

Bild4.jpg

«Mehr als 15 Länder, mehrere Wüsten und Gebirge im Auto zu durchqueren, ist ein grosses Abenteuer. Vor uns liegt ein weiter Weg mit vielen Erlebnissen, und wahrscheinlich auch einigen Herausforderungen. Ich bin sehr gespannt, was uns alles erwartet.»

Innenausbau & Routenplanung

TOBIAS FISCHER, 27

Bild5.jpg

«Nachdem ich einige Jahre in Kanada, Australien und Neuseeland gelebt habe, freue ich mich auf ein längeres Wiedersehen mit meinen Schweizer Freunden. Besonders gefällt mir , dass am Schluss das Fahrzeug gespendet wird.»

Verpflegung & Übernachtungen

BENI ZUMBRUNN, 26

 

Partner

 
Zurich PNG.png
Bridgestone JPG.jpg
Globetrotter.png
Sabine van der Wiel.png
4x4-Logo.png
Qynamic.jpg
Hydraulik-Kompetenz AG.jpg
Pro Camp_bearbeitet.png
Garage Wenger_bearbeitet.png
Logo Scania

unterstütze uns!

  • IBAN: CH51 0079 0016 5836 9967 2

  • Kontoinhaber: grenzen-los.ch,  Forelstrasse 36, 3072 Ostermundigen

  • Bank: Berner Kantonalbank AG

  • Swift/BIC: KBBECH22XXX